MR CAR DESIGN PRÄSENTIERT: VW T5 HAWAII DELUXE

Die Crew um Marcel Reil hat mit einem „Spoilerpaket“ aus der Zauberhänden der Allgäuer VW-Edelschmiede ABT, bestehend aus je einem Front- und Heckschürzenansatz, einem Frontgrill, den Nebelscheinwerfer-Einsätzen und den Seitenleisten, alles daran gesetzt, diesen T5 immer in einem Laufsteg-verdächtigen Licht daherkommen zu lassen. Apropos Licht: Die Scheinwerfer sind selbstverständlich mit Tagfahrlicht ausgerüstet. 10×22 Zoll-Leichtmetallfelgen von Tomason namens TN4 in Schwarz als Kontrast zur Wagenfarbe mit Bereifung der Dimension 265/30-22 haben die vor Grip nur so strotzende Verbindung zur Fahrbahn übernommen. In Kombination mit einem Intelli Ride Luftfahrwerk ist übrigens eine Tieferlegung bis zu 100 Millimetern (!) möglich.

Keineswegs verwunderlich ist auch die durch MR Car Design aufgespielte Softwareoptimierung, die dem modifizierten Alleskönner immerhin die Kraft von 208 PS sowie 487 Nm maximales Drehmoment zur freien Verfügung stellt. Bei dieser Gelegenheit drängte sich die Aufhebung der Vmax-Sperre geradezu auf. Eine 4-Rohr-Auspuffanlage sorgt schließlich dafür, dass eine breitere Öffentlichkeit die überaus angenehme Stimme des Triebwerkes adäquat zu hören bekommt.

Bleibt nur noch das lästige Kofferpacken und schon kann’s losgehen. Fernweh ist eine nur äußerst schwierig zu kurierende Krankheit. MR Car Design hat deswegen Karosserie-Chirurgie als Therapie angeordnet. Das allein Traumziel steht jedenfalls unübersehbar auf der Fronthaube, wenn es auch „nur“ mit einem Auto kaum zu erreichen ist…

web: mrcardesign.de
Fotos: Jordi Miranda